Wearables lack clinical impact according to new study.

Recently Cedars-Sinai Medical center published a paper on the impact that wearables have on clinical evidence.

They took 27 studies and found wearables had no significant impact on a number of metrics.

“The study adds to a growing body of research indicating that clinical evidence has struggled to keep pace with the hype surrounding wearables.”  as stated in the article on FierceHealthcare website.

In the digital health startup accelerator I am working as a mentor a lot of new companies base their model on the use of sensors and wearables. It will be interesting to see if and how this impact also exist here in the Netherlands.

‘Wearables and remote monitoring devices do not improve clinical outcomes, but researchers say more data could change that assessment.’

At WoHIT, a Finnish HIT Leader Details a Groundbreaking Nationwide Health Data Initiative | Healthcare Informatics Magazine | Health IT | Information Technology

Now this is a really interesting and novel concept up North. Looking for ways to combine several data sources in the Health/Wellbeing domain. Will have to read more about this to put it in perspective on our own national situation.

Source: At WoHIT, a Finnish HIT Leader Details a Groundbreaking Nationwide Health Data Initiative | Healthcare Informatics Magazine | Health IT | Information Technology

Some interesting #Healthcare #Innovation #events in #Germany

For some years I have been working on connecting the Dutch entrepeneurs from Health Valley region to the German ecosystem on innovation and Healthcare. In order to do that it is vital that you as an SME meet the Germans. As I was told last week at the Medica by a Dutchie working in Germany for many years; “Germany is a event networking nation. ” You have to be at the event to meet your possible next collaboration opportunity.

So here below you will find a number of interesting events in the coming weeks to meet the neighbors on MedTech, Nanotechnology, innovation and personalized medicine.

Hope to see you there! Let me know so we can team up at the event!

(and yes it’s  in German….sorry 😉


Save the date:

MedTecVenture.NRW – Innovative Geschäftsideen für die Medizin von morgen


Nach drei erfolgreichen Runden in den Jahren 2012, 2013 und 2014 lädt der Cluster InnovativeMedizin.NRW wieder zum MedTecVenture.NRW ein: Am 18. Januar 2017 treffen Start-ups, junge Unternehmen, Investoren und strategisch arbeitende Branchenpartner zusammen, um innovativen Geschäftsideen für die Medizin von morgen auf den Markt zu verhelfen.

Unternehmen haben bei diesem Branchentreffen die Möglichkeit, mit ihrer Geschäftsidee vor Publikum zu pitchen. Interessante Panels mit Investoren, Netzwerkern und Business-Partnern runden das Programm ab. Einen entspannten Ausklang mit einem Imbiss in angenehmer Atmosphäre verspricht der anschließende Networking-Teil.

Unternehmen, die sich für einen Pitch interessieren, werden gebeten, sich mit ihrem Produkt bzw. ihrer Geschäftsidee in einem Kurzprofil zu bewerben.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.innovative-medizin-nrw.de/messe.php?mid=283.     


Zwei Tage im Zeichen der Nanotechnologie – mehr als 700 Gäste erwartet:

Die 7. NRW Nano-Konferenz setzt neue Maßstäbe


 Die am 7. und 8. Dezember 2016 in Münster stattfindende 7. NRW Nano-Konferenz verspricht eine äußerst hochwertige und abwechslungsreiche Veranstaltung zu werden. In den Schwerpunktthemen „Gesundheit“, „Elektronik“, „Neue Werkstoffe“, „Sicherheit und gesellschaftliche Akzeptanz“, „Energie“ und „Geschäftsmodell Nanotechnologie“ sowie den Business Pitches erwarten die Besucher mehr als 60 interessante Vorträge von Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Die ausgebuchte Ausstellung und über 120 Poster von NRWs Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern vervollständigen das Programm.

Die Keynotes international renommierter Sprecher geben hochaktuelle Einblicke in „Cutting-Edge Technologies“. Plenarvorträge der europäischen Kommission und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung informieren über die Strategien und Aktivitäten, sowohl auf europäischer als auch auf Bundesebene.

Für Besucher ist die Teilnahme an der NRW Nano-Konferenz kostenlos, die Anmeldung ist noch bis zum 27. November möglich. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.nanokonferenz.de.

 


PerMediCon 2016: Redefining Health Care in the Genome Era


Am 30. November und 1. Dezember 2016 öffnet die PerMediCon in Köln ihre Pforten – Europas einzigartige Kongressmesse für personalisierte Medizin. Den Themenschwerpunkt bildet in diesem Jahr die genomische Onkologie. Im Rahmen der drei Begegnungsformate – Fachkongress, Ausstellung und Call for Projects – können sich Fachbesucher über neueste Trends und Entwicklungen im Bereich der personalisierten Medizin informieren und in den aktiven Austausch mit anderen Akteuren treten.

Der Cluster InnovativeMedizin.NRW engagiert sich beim Fachkongress mit einer eigenen Podiumsdiskussion („Smart Health Data – Digitales Datenmanagement für eine personalisierte Medizin“, 30. November 2016, 14:30 Uhr), zu der wir Sie sehr herzlich einladen, sowie einem Gemeinschaftsstand in der begleitenden Ausstellung.

Weitere Informationen zum Kongressprogramm und zur Ticketbuchung erhalten Sie unter http://www.permedicon.de/index.html.

 


Health 3.0: Innovation – Qualität – Nachhaltigkeit


Auf der Gesundheitskongress „Health 3.0“ (01. + 02. Dezember 2016 in Düsseldorf) diskutieren Entscheidungsträger aus Krankenversicherungen, Krankenhäusern, Kliniken, Forschungseinrichtungen, der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie, der Politik, der Wissenschaft und der Administration auf allen politischen Ebenen aktuelle Themen.

 

Folgende Themen stehen dieses Mal im Fokus:

  • Desruptive Innovation: Digital Health – Vorsprung durch intelligenten IT-Einsatz?
  • Im Blickpunkt: Arzneimittel, Arzneimittelpolitik, Arzneimittelindustrie
  • Die Zukunft der sektorübergreifenden Patientenversorgung – Deutschlands Innovationsklima im Fokus
  • International: Die Niederlande zu Gast auf der Health 3.0
  • Europäische Gesundheitspolitik – Zielorientiert und visionär?

 

Die Kongressleitung liegt bei Dr. Stephanie Stock (Institut f. Gesundheitsökonomie, Universität Köln), Dr. Dr. Alexander P.F. Ehlers (Fachanwalt f. Medizinrecht, Facharzt f. Allgemeinmedizin, Ehlers, Ehlers & Partner) und Jürgen Zurheide (Journalist).

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.health3punkt0.com.